Home

Ostfriesische Besonderheiten

Ahnenliste

Ortsliste

Berufe

Fachbegriffe

Stammbaum

Bilder & Geschichten

Kopfschatzung

Quellen

Links

Hilfe für Ahnenforscher

Gästebuch

   Ostfrieslands besten Homepages

Listinus Toplisten

Böttcher Genealogie-Topliste

Votingbutton

Feste Familiennamen

 

In Ostfriesland und Friesland gab es bereits vor dem Jahr 1811 einige Familien, die einen festen Familiennamen geführt haben. Einige dieser Namen sind in den nachfolgenden Listen aufgeführt.

Die genannten Namen beziehen sich nur auf meinen Stammbaum. Insgesamt gab es in Ostfriesland und Friesland noch eine Reihe weiterer fester Familiennamen.

 

 

 

  • Familiennamen in Ostfriesland vor 1811

Die nachfolgenden Familiennamen gab es in Ostfriesland bereits vor dem Jahr 1811. Die meisten haben ihren Ursprung jedoch vermutlich außerhalb von Ostfriesland. Dies ist noch nicht abschließend erforscht.

Aden, Bargen, Börchers/Borchers, Buttfanger, de Wall, Decker, Düseler, Foßenbarger, Gravenhorst, Gronewold/Gronewolt, Grummer, Hallmann, Haselbach, Heinebach, Herschop/Haußmann, Hoier, Kips, Kluin, Koch, Köser, Kruse, (van) Lessen/Leßing/Leßen, Lynemanß/Lineman, Lottermann, Martens, Masius, Meiners, Möhlmann/Möhlman, Möllmann/Mölman, Mömmen, Oltmanns, Osterkamps/Osterkamp/Oisterkamp, Pannebacker, Pierius, Pommer, Raß/Raßke, Redenius/Rhydenius, Reitmeyer, Roden, Röling, Rosenbroek, Rosendahl, Ruvi, Saathoff/Sathop, Schmidt/Schmid/Schmids, Schwidden, Steenhuis, Thaden, Ubben, van Halen/von Halem/von Hahlen, Vaßenauer/Vastenauer, Wytker/Witing

 

 

 

 

  • Familiennamen in Ostfriesland nach 1811

Diese Familiennamen sind erst seit dem Jahr 1811 entstanden. Sie wurden entweder neu kreiert oder es wurde der gerade aktuelle Familienname weitergeführt. In einigen Fällen wurde auch der vorhandene feste Familienname des Vaters oder der Mutter übernommen und weitergeführt (in meinem Stammbaum z. B. Düseler, Saathoff und Trauernicht).

Backer, Behrends, de Vries, Düseler, Erdwiens, Fischer, Gents, Georgs, Janssen, Lührs/Luirs, Meiners, Pauls, Peters, Rose, Röttgers, Saathoff, Sage, Sunken, Toben, Trauernicht, Ufkes/Ufckes, Visser

 

 

 

 

 

  • Familiennamen außerhalb von Ostfriesland

Die nachfolgend aufgeführten Familiennamen sind von Familien mit Heimat, bzw. Ursprung außerhalb von Ostfriesland.

Ahrens, Aksamit, Alves, Asche, Aulmann, Barlage, Bauer, Beer/Behr, Bernard, Biehl, Blaskowski, Breycha, Brinkmann/Brinckmann, Brunner, Bussen/Bussen thom Barenkamp, Čepelák, Černý, Claassen, Čmolik, Czarnowski, Dill, Dobner, Drentwede, Eckert, Engel, Fenslage/Venslage/Venschlagen, Fleißner, Flesner, Flick, Frank/Franck, Friederich, Fritsch, Fuchs, Galli, Gerber, Glossauer, Gollasch, Größler, Großkopf, Haase, Häßler, Hampl, Harms, Haubner, Hauk, Heintz/Heintzen, Hendricks, Henning, Herget, Herzog, Hespe, Hetz, Hilgen, Himmelstein, Hoppe, Hrdlička, Ingerling, Jäger, Kaer, Kanka, Kapaun, Kasal, Kasecker, Klarner, Klečka, Klinger, Knapp, Köhler, Körner, Kowarčik, Krämer, Kral, Krauß, Křivan, Kržiž, Kunisch, Lamken, Landa, Langer, Leheček, Leonhard, Lerch, Ludwig, Mayer, Mergen, Miner/Minor/Mühner, Mixa, Mönnich, Müller, Mutinski, Niclas, Nikolowitz, Nortberg/Nordborges, Nowak, Öhler, Peterka, Peters, Petershagen, Pfeffer, Pfeil, Pienkawa, Porner, Pschirer, Raker, Rauch, Reichel, Reichenberg, Reinberg, Richter, Rösener, Rohen, Sartorius, Sauerstein, Schafarzik, Schakowetz, Schiffl, Schmid, Schmidt, Schmitt, Schnier, Schöffer, Schönen/Schöne/Schön, Sedlaček, Seydel, Simering, Sklenář, Sladek, Sollner, Standfest, Steiner, Steinhauser, Stengl, Stier, Stindt, Straka, Straschewski/Strasiewski, Strodthoff, Sundermann, Těšik, Tietze, Träger, Trauernicht/Trurnicht, Triltsch, Tytl, Unger, Ungermann, van der Heyde, Vogt, Wagner, Wallerer, Waltz, Wameser, Weyh, Weynos, Winterberg, Wübbenhorst, Würl, Zilgen, Zöller, Zoubek

 

 

 

 

 

 

<<< zurück zu "Ostfriesische Besonderheiten" 

 


 © 2008 by Marcus Reichel   MR

Letzte Aktualisierung 27.09.2015